Home :::Welcome::: :::Aus aller Welt::: :::Bio Musik::: :::Link's Musik::: :::50er 60er 70er::: :::Sport::: :::Zitate::: :::Gewusst...?::: :::Humor::: :::Div. Link's::: :::Zimmbo:::

 

 

Die 7 neuen Weltwunder

Im Jahr 2007 haben Millionen Menschen darüber abgestimmt, welches die prächtigsten Bauwerke der Welt sind. Die Abstimmung fand mit den weltweiten Möglichkeiten des Internets statt. Die neuen Weltwunder sind auf vier Kontinente verteilt: Drei Gebäude stehen in Asien, zwei in Südamerika und je eines in Nordamerika und Europa. Die Kontinente Nordamerika und Afrika gingen leer aus.

1. Platz: Taj Mahal

Im nordindischen Agra befindet sich das schönste Bauwerk der Welt. Der Großmogul Shah Jahan ließ den 58 m hohen Bau ab dem Jahr 1631 als Grabmal errichten. Etwa 20.000 Arbeiter waren damit 17 Jahre beschäftigt. Das Baumaterial für die Kuppeln und Torbögen bestand aus hellem Marmor.


2. Platz: Chichén Itza

Auf der mexikanischen Halbinsel Yukatan bauten die Mayas im 5. Jahrhundert eine ganze Reihe beeindruckender Gebäude. Besonders bekannt ist die Pyramide "Castillo". Sie ist etwa 30 Meter hoch und verfügt über insgesamt 365 Stufen. Das entspricht den Tagen eines Jahres.


3. Platz: Felsenstadt Petra

In Jordanien kann man bestimmt das merkwürdigste der neuen Weltwunder besichtigen. Die Felsenstadt Petra besteht aus riesigen Grabmälern mit reich verzierten Säulen. Vor 2300 Jahren hat das Volk der Nabatäer diese versteckte Felsenstadt in den Fels gehauen.


4. Platz: Christus-Statue in Rio

Die Figur wiegt etwa 700 Tonnen und steht auf einem Felsen in luftiger Höhe über Rio de Janeiro. Von ihr aus hat man einen der schönsten Ausblicke der Welt. Ihr gegenüber befindet sich der Zuckerhut, ein weltbekannter kuppelartiger Felsen. Den Blick auf den Atlantik werden die Touristen bestimmt auch nicht vergessen.


5. Platz: Machu Picchu

Als die alte Inkastadt im Jahre 1911 auf einem Berg im peruanischen Urwald entdeckt wurde war sie etwa 400 Jahre lang schon nicht mehr bewohnt und unter einer dicken Pflanzendecke verschwunden. Die sagenumwobene Hauptstadt der Inkas wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Heute ist sie weltweit so bekannt dass etwa 2000 Touristen täglich mit dem Zug in das unwegsame Gelände anreisen um die Überreste zu besichtigen.


6. Platz: Chinesische Mauer

Vor 2200 Jahren begannen die Chinesen mit dem Bau der weltweit größten Verteidigungsanlage. Mit dieser Mauer sollten Eindringlinge, wie die Mongolen, am Betreten des chinesischen Kaiserreiches gehindert werden. An der Mauer wurde bis ins 15. Jahrhundert gebaut. Dann hatte die Mauer eine Gesamtlänge von 7000 Kilometer.


7. Platz: Kolosseum

Heute bauen die Menschen große Fußballstadien und gehen dorthin zur Unterhaltung. Auch die alten Römer liebten schon vor 2000 Jahren das Spektakel in einer großen Arena. Etwa 40000 Zuschauer hatten im Kolosseum zu Rom Platz. Dieses größte Theater im antiken Italien war Schauplatz grausamer Gladiatorenkämpfe und Tierhetzen. Heute ist das Kolosseum ein Wahrzeichen der Stadt Rom.

 

 

28.06.2015 03:54

 Besucherzaehler

zimmbo59@irgendwo.+