Home :::Welcome::: :::Aus aller Welt::: :::Bio Musik::: :::Link's Musik::: :::50er 60er 70er::: :::Sport::: :::Zitate::: :::Gewusst...?::: :::Humor::: :::Div. Link's::: :::Zimmbo:::

 

 

Kleider machen Leute................Frisuren....Fussballer !!!

.....oder auch nicht.....

...das wahre noch Zeiten...

Eigentlich war und ist der Beruf des Fußballprofis ein angenehmer. Wer nicht gerade bei Bayern unter Vertrag steht und künftig täglich 15 Stunden in Klinsis Kicker-Tagesstätte zubringen muss, hat viel Zeit für Müßiggang. Und weil schon die Trikots alle gleich aussehen, soll sich wenigstens der Kopfschmuck unterscheiden. Doch oft genug geht der Versuch schief…

Bobby Charlton

Auch England hat nichts mehr gewonnen, seit Bobby Charlton mit seinem berühmten "Comb-Over" über den Platz wieselte. Dabei kämmte die Mittelfeld-Legende sein langes Seitenhaar vor dem Spiel stets akkurat über die lichte Stirn - was genau bis zum ersten Windstoß auf dem Platz hielt.

Ziege

"Sieht aus wie ein frisch lackierter Totalschaden", lästerte Mario Basler, als Christian Ziege im schwarz-rot-goldenen Irokesen bei der WM 2002 auflief. Trennte sich im Turnierverlauf glücklicherweise von seinem bunten Experiment.

Abel Xavier

Für Schlappners Waldhof wäre er wohl zu extravagant gewesen, stattdessen trat der Portugiese 2005 drei Mal auf Hannovers Provinzbühne auf. Sieht spektakulär aus, ist aber eher ein Durchschnittskicker, der mittlerweile an Beckhams Seite in L.A. spielt.

Carlos Valderrama

Beim ihm saß die Frisur dagegen immer einwandfrei. Fies also, dass Kommentator Béla Rethy seinen Afro-Look einst als "Klobürste" bezeichnete, schließlich ist er Kolumbiens bekannteste Blondine nach Shakira.

Kalle Del'Haye

"In Aachen geboren, in Schönheit gestorben", warb vor einigen Jahren eine Sportartikelkette mit dem Bild des blonden Ex-Gladbachers.  Bei Bayern versauerte er zwar Anfang der 80er auf der Bank, aber auch dort beeindruckte er mit seinem Engelshaar.

Günter Netzer

Der selbsternannte Gladbacher "Rebell" und Ex-Discobesitzer lag in den 70er Jahren mit wallendem Seitenscheitel frisurentechnisch ganz weit vorn. Mittlerweile etwas kürzer an den Ohren hat Netzers Schnitt bis in die Gegenwart überlebt. Und sieht immer noch besser aus als der von Delling…

Taribo West

Der Nigerianer mit den diabolischen Hörnchen landete Anfang des Jahrtausends passenderweise bei den Roten Teufeln in Kaiserslautern. Dort riss er zwar sportlich keine Bäume aus, erschreckte aber immerhin sämtliche Gegenspieler.

 

 

 

 

28.06.2015 03:54

 Besucherzaehler

zimmbo59@irgendwo.+